SAP Basisadministration

Direkt zum Seiteninhalt
Unterstützung der SAP Basisadministration
Für etliche Anwendungsfälle und Aufgaben der SAP Basisadministration bieten wir nützliche Funktionen.
SAP Systemkopie / System refresh
Bei einer SAP Systemkopie bzw. einem System refresh (z.B. Aktualisierung des QA-Systems durch Daten aus dem Produktivsystem) ist die SAP Basisadministration mit etlichen Tätigkeiten vertreten. Systemspezifische Daten müssen vor der Kopie gesichert und nach der Kopie wiederhergestellt werden. Oft wird hier noch mit Screenshots gearbeitet, die vor der Systemkopie erstellt werden, um nach der Kopie mittels manueller Tätigkeiten den Zustand wiederherzustellen - z.B. die SAP Connect-Einstellungen (schließlich sollen aus dem QA-System keine Emails an Kunden und Lieferanten verschickt werden), die ALE-Konfiguration, Einstellungen zu Servern, Logon-Gruppen,die System- und Mandanteneinstellungen in SCC4 u.v.m.  
Dazu kommt dann noch ein erheblicher Zeitdruck, der auf den SAP Basisadministratoren lastet - schließlich soll das System schnellstmöglich wieder verfügbar sein.
Screenshots, manuelles Verwalten zum Wiederherstellen der Einstellungen, das auch noch unter Zeitdruck... das kann es doch nicht sein, oder?

Benutzerverwaltung
Hier unterstützt unser Produkt u.a. bei folgenden Tätigkeiten:
  • Passwortzuweisung (mit unserem Produkt haben Sie endlich eine Massenfunktion)
  • Sichern / Rücksichern / Kopieren von Benutzerstammdaten
  • Entsperrung von Benutzern
  • Zuweisung von Berechtigungen - z.B. bei Störungen im Identity Management System oder wenn der Genehmigungsworkflow unterbrochen ist und nicht funktioniert.

Absicherung des stabilen Betriebs
Bei einer Störung des SAP-Systems gelangt erheblicher Druck auf alle Beteiligten - oft ist die SAP Basisadministration im Mittelpunkt des Geschehens. Haben Sie schon mal erlebt, dass eine oder mehrere RFC-Verbindungen versehentlich gelöscht oder geändert wurden? Innerhalb kürzester Zeit wird ggf. Ihr System mit Shortdumps geflutet, da (hochfrequent genutzte) Schnittstellen nicht mehr funktionieren. Das Problem bei RFC-Verbindungen und anderen systemspezifischen Daten (wie ALE-Konfiguration, SAP Connect-Einstellungen, Serverkonfiguration usw.) ist, dass man sie nicht mal eben wiederherstellen kann - sie sind eben systemspezifisch und können aus keinem anderen System per Transportauftrag wieder korrigiert werden.
Mit "Shortcut for SAP systems" und den Informationen aus dem PCA-Tool (Post Copy Automation) können Sie aber recht einfach ein Backup dieser Daten einrichten. Über das Command line tool kann das auch automatisiert ablaufen - einmal aufgesetzt sorgt es täglich für mehr Sicherheit im Betrieb Ihrer SAP-Systeme. Wie das geht, können Sie hier lesen.

Bereitstellung von Informationen über die ganze SAP-Landschaft
  • Eines Ihrer System wird umgestellt - in welchen Systemen existieren RFC-Verbindungen, die geändert werden müssen?
  • Ein Mitarbeiter wechselt zur Konkurrenz - in welchen SAP-Systemen ist dessen Benutzer kurzfristig zu löschen bzw. einzuschränken?
  • Aufgrund eines Kartellrechtverfahrens sind Sie aufgefordert, Geschäftsdaten im Zusammenhang mit der Firma xyz zu analysieren - welche Ihrer SAP-Systeme sind dazu zu betrachten?
  • Oder haben Sie gerade eine andere Fragestellung, die zwar innerhalb eines einzelnen SAP-Systems einfach beantwortet werden kann - die Sie aber bei einer systemübergreifenden Auswertung angesichts der Vielzahl von Systemen vor Probleme stellt?
    Mit "Shortcut for SAP systems" können Sie flexibel und schnell Ad-hoc-Queries systemübergreifend durchführen.
Shortcut IT GmbH
Kreuzberger Straße 8
31226 Peine
Tel.: 0170/9377125
Zurück zum Seiteninhalt